Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

 

  • Die Abgabe der Pflanzen erfolgt grundätzlich in Bündeleinheiten, je nach Pflanzenart, zu 25 bei Laubbäumen und 50 bei Nadelbäumen.
  • Bei Einzelabgabe einer Baumart werden € 3,00 pro Stück verrechnet. 
  • Für das Anwachsen der Pflanzen kann grundätzlich kein Gewähr übernommen werden.
  • Obstbäume, Sträucher, Wildgehölze, Zierpflanzen sowie sonstige nicht im Sortiment befindliche Pflanzen können bei Bedarf beschafft werden.

 

Versand und Verpackung

 

  • Ab einer Mindestabnahmemenge von 2000 Stück erfolgt die Lieferung gratis frei Haus.
  • Unter einer Mindestabnahmemenge von 2000 Stück geben wir unsere Lieferbedingungen je nach Entfernung gerne Bekannt.
  • Bei kleineren Mengen ist ein Postversand möglich. Der Versand geschieht auf Rechnung und Gefahr des Bestellers.

Pflanzen- Frischhaltesäcke für den Postversand werden mit € 3,70 per Stück  (excl. MwSt.) in Rechnung gestellt.

 

 

Zahlungsbedingungen

 

  • Die Preise gelten ab Verkaufsstelle in Euro, ohne Skonto und Portoabzüge, zuzüglich der am Tage der Lieferung gültigen Umsatzsteuer.
  • Bei Begleichung von Rechnungsbeträgen darf ein Zahlungsziel von 30 Tagen ab Rechnungsdatum nicht Überschritten werden.

 

Reklamationen/ Gewährleistung

 

  • Die Pflanzen sind umgehend nach Erhalt/Eintreffen zu prüfen.
  • Reklamationen sind unverzüglich, jedoch spätestens binnen 48 Stunden nach Übernahme des Pflanzenguts vorzubringen.
  • Wenn durch Wasserkatastrophen, Hagel-, Frost- oder Dürreschäden oder durch andere Fälle höherer Gewalt sowie wegen Streiks, Aussperrung, Betriebsstörung oder sonstige vom Verkäufer nicht zu vertretende Behinderung die Ausführung bestätigter Aufträge unmöglichworden sind, so entfällt die Lieferpflicht.
  • Eine Gewähr für die Sortenechtheit wird nur bis zum Rechnungsbetrag geleistet. Darüber hinausgehende Anspüche bestehen nicht, sofern nicht im Einzelfalle besondere schriftliche Vereinbarungen getroffen werden oder dem Lieferanten nicht grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.